Therapieziel

Therapieziel2020-02-21T11:21:12+01:00

Patienten mit Handverletzungen/ -erkrankungen sind in ihrer gesamten Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Die Selbständigkeit im Alltag ist für viele Patienten das Wichtigste Ziel in der Therapie. Uns liegt es am Herzen unsere Patienten besonders in ihren Alltagsnöten zu begleiten.

Mögliche Indikationen

  • Verletzung der Sehnen
  • Frakturen
  • periphere Nervenverletzung
  • Arthrose / Arthritis / rheumatische Erkrankungen
  • Morbus Dupuytren
  • vegetative Reflexdystrophie / Morbus Sudeck
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Amputationen
  • Verbrennungen
  • Komplexe Verletzungen (z.B. Quetschverletzungen)

Therapie

  • Gelenkmobilisation mittels manueller Techniken
  • retrograde Massage gegen Schwellungen
  • Sensibilitätstraining
  • Aktivierung und Kräftigung der Muskulatur
  • Training von Koordination / Feinmotorik
  • Herstellung und Anpassung von Orthesen (zur Ruhigstellung oder Funktionsunterstätzung)
  • Gelenkschutzmaßnahmen
  • Hilfsmittelberatung
  • Training von Alltagstätigkeiten / Schreibtraining
  • Eingliederung in den Berufsalltag (evtl. Arbeitsplatzumgestaltung)